Schweiz als alternative?????

  • Ihr lieben Liebenden.....wäre denn grundsätzlich Interesse an einer Schweizfahrt vorhanden????? Für einen Tag könnte man Appenzeller Land einbauen mit Säntis für 2 und mehr Tage noch südlicher Pässe...... prinzipiell Geschwindigkeit 80 -100 da sonst Bussen zu teuer...... Wir waren dieses Jahr im August ca 1700 km durch die Schweizer Berge ....spass Faktor ist durchaus vorhanden und das Tempo war ausreichend.... Preise sind zwar relativ hoch aber bei einigermaßen guter Planung kann man gut durchkommen..... Lasst es euch durch den Kopf gehen


    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

  • Hi Micha,


    grundsätzlich ist auch Schweiz denkbar, :think:


    ich will ja net das land kaufen und was wir an der Buße sparen,
    können wir in die Unterkunft investieren. :idee:


    Also wenn Du was planst und ich es terminlich hinbekomm, wäre ich dabei!


    motorrad^motorrad^motorrad^


    Das könne wir ja im Januar beim Stammi in Friedrichshafen besprechen danke^

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • warum den nicht........und unterkunft könnt ja auch in der zollfreien zone sein......oder je nach tour.......noch auf deutscher seite........oder in frankreich......

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • dayti schrieb:

    Na dann schau ich mal für nächstes Jahr nach der ein oder anderen Option [VICTORY HAND][THUMBS UP SIGN]


    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk


    :flower:daumen^danke^

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • dayti schrieb:

    Na dann schau ich mal für nächstes Jahr nach der ein oder anderen Option [VICTORY HAND][THUMBS UP SIGN]


    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk



    daumen^daumen^:sabber::sabber:motorrad^motorrad^motorrad^

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • Ich bin in den letzten 2 Jahren immer wieder auf dem Weg an den Laggo durch die Schweiz gefahren und das mit einer flotten Truppe von 10 Bikern. Wir sind auch häufig vom Laggo ins Schweizer Gebiet gefahren und ich muss sagen, bis heute hat keiner einen Strafzettel erhalten.
    Der Spritt ist in der Schweiz immer billiger wie in Italien.
    Allerdings hatte ich mal 18,00€ für eine Portion Spagetti Blognese bezahlt und der Kaffee mit 4-5€ ist auch nicht ohne.
    Ich werde mitte Juni 2017 wieder 4 Tage mit der Gruppe von 8-10 Bikern durch die Schweiz an den Laggo fahren.
    Ich habe als einziger ein Hotelzimmer, während die anderen mit dem Zelt und Transporter für Gepäck unterwegs sind.


    Sollte jemand Interesse haben, dabei zu sein, dann sollte er sich melden, da ich in einem Doppelzimmer nur ein Bett belege.

  • So ist es aber glaub mir du willst auch keinen Strafzettel.......abeinem gewissen Geschwinigkeitsüberschuss konfiszieren sie dir das Mopped [CRYING FACE][CRYING FACE][CRYING FACE][CRYING FACE] Die Lebenshaltungskosten sind hoch aber wir hatten z.B. auch schon ein gutes Hotel für 85 Euro das Doppelzimmer .....uffbasse muss ma scho.....trotzdem die Schweiz hat soviel mehr zu bieten als die Berge und Pässe Richtung Lago und es kann schon Laune machen [WINKING FACE]


    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk