Umstellung der MOTOBIKE auf eine neue Software

  • Motobike modernisieren? 21

    1. Ja (16) 76%
    2. Nein (5) 24%

    Liebe Motobiker,


    nachdem die Motobike mit diesem Portal nun schon einige Jahre besteht, möchte ich das Portal auf ein neues modernes System umstellen. Das hat den Vorteil, das wir das Portal zum einen viel einfacher pflegen können, es von sich aus z.B. ohne weitere Tools wie z.B. Tapatalk auf einem Smartphone mit all seinen Funktionen bedienbar ist und es erheblich kompatibler mit den sonstige Medien funktioniert (Facebook, Twitter, ect.) Mit meinem zweiten Hobby habe ich das jetzt ausführlich testen können und für überaus tauglich erachtet. Es wird seine Zeit brauchen bis ich es natürlich alles umgebaut habe und so lange wird auch das jetzt laufende Portal Bestand haben. Was aber auch für dieses Vorhaben erforderlich ist, ist eine kleine finanzielle Unterstützung der Motobiker die dieses für sich auch beanspruchen möchten und gut heißen. Es wäre also eine tolle Geste all jener die sich daran beteiligen möchten, hierfür die Forenspende zu nutzen und nach eigenem Ermessen einen Betrag X dafür zu spenden. Kostenpunkt der Umstellung wird in etwa bei geschätzten 300 Euro liegen. Dabei ist keinerlei Arbeit oder sonstiges berücksichtigt, es geht dabei ausschließlich um Lizenzen und Support.


    Ob und wie ihr das seht, würde ich hier gen von Euch lesen und bin über Eure Meinung dazu gespannt?


    Herzliche Grüße Euer Marcus

  • Mal ne Frage vorneweg:


    [highlight=#ffff80]Was wird sich denn für den 0815 User ändern ?
    Außer das man eventuell über Tapatalk einfacher Zugriff bekommen wird ?![/highlight]Eine Verlinkung zu anderen Plattformen wird sich wohl kaum ändern, wenn man dann den aktuellen Pfad verwendet.
    Die Kosten sollten wohl bei der vielen Werbung hier kein Problem darstellen.
    Und einen Sinn sehe ich in dem Umzug nur dann, wenn in diesem Zug die ganzen Karteileichen entsorgt werden.
    Hier gibt es meiner Meinung nach sehr viele "User" , die sich schon ewig nicht mehr hier angemeldet haben,
    die blähen doch die Datenbank nur unnötig auf und kosten dadurch Geld.


    Jetzt bin ich mal darauf gespannt, was sonst noch für Meinungen dazu geschrieben werden.

  • Plegen ist hier das Stichwort - ist in letzter Zeit so ziemlich auf der Strecke geblieben; wie Frank schon sagt, diese ganzen Karteileichen sollten mal raus. Wer sich innerhalb 6 Monaten nicht mehr anmeldet hat, bekommt eine Nachricht. Falls nicht darauf reagiert wird, dann Wegg. Wem bringt denn der Mitgliederstand von 10xx was??
    Aber was rede ich denn, dies hatten wir schon von mind. 2 Jahren diskutiert.
    Man könnte auch überlegen, mit der aktuellen Software das Portal übersichtlicher zu gestallten, und diese komische Doppelschattenschrift in was lesbares zu konvertieren. Und nochwas zum Pflegen: Warum werden keine MB-Touren mehr gezählt? Wenn das schon nicht mehr funktioniert, warum soll dann in neue Software investiert/umgestellt werden - nur wegen neuen Gimmicks...... ??????

  • Harley-58 : Es ist eben kein Tapatalk mehr erforderlich und ehrlich gesagt auch dann nicht mehr von mir selber gewünscht. Die Plattform konvertiert sich selbständig für mobile Endgeräte. Die viele Werbung die Du hier ansprichst, bringt außer dem Bikepolsterer einmal im Jahr, keine Einnahmen. Sie beruht auf gegenseitiger Verlinkung, so das wir auch dort mit einem Link präsent sind. Somit sind die von Dir vermuteten Einnahmen alles andere als Kostendeckend. Eine neue Plattform bedeutet auch einen neuen Kreis bei den Anmeldungen. Aber gewiss ist unsere Datenbank so klein, dass es überhaupt kein Problem bei der Datenmenge in dieser Hinsicht darstellt.


    @ Dave: Die Zählung der Motobiketouren wurde schon vor langer Zeit eingestellt (eingefrohren).


    Die gegenwärtige Plattform ist zeit intensiv bei der Betreuung und jedes Sicherheitsupdate erfordert viel Arbeit. Bei dem neuen System sind wir immer Up to Date und hier kann ein Update von mir sogar unterwegs vom Smartphone vorgenommen werden.


    Beiträge die auf der neuen Plattform erstellt werden sind wie in z.B. Word frei editierbar und ohne komplexe Kommandos. Auch spielt es dann keine große Rolle mehr wenn Bilder eingebunden werden sollen. Es ist durch und durch eine bessere Bedienbarkeit selbst für den kleinsten User.


    Was die Struktur anbelangt, so ist hier alles möglich, wie gesagt, ich möchte es neu aufbauen auf einer zukunftsorientierten Plattform, die aber halt auch nicht kostenlos ist. Wie ich schon sagte, ein Beispiel ist hier

  • “Die Zählung der Motobiketouren wurde schon vor langer Zeit eingestellt (eingefrohren)“


    Wenn Du das aus welchen Gründen auch immer eingefroren hast, hättest auch darüber informieren können..... dem ein oder anderen der 10xx MITGLIEDERN ist das wie mir auch erst gar nicht aufgefallen.
    Find ich persönlich nicht gut. Nimm doch dann einfach die Funktion komplett raus.


    Wenn das Forum sich mit neuer SoftwarePlattform einfacher Pflegen lässt, dann stell um. Wieviel musst Du denn einsammeln?


    Aber je mehr Foren, desto mehr Zeit zum Pflegen, oder es müssen Prioritäten her.

  • Danke Dave für Deine Beteiligung :-) Mein Drohnen Forum habe ich im Februar diesen Jahres gestartet, die Einrichtung ging recht zügig von der Hand, es ist ein leichtes darin zu Arbeiten, mobil als auch am PC. Ganz anders sieht es bei der jetzigen Motobike aus. Nehme ich das Verhältnis der Beiden übertreibe ich ich nicht wenn ich sage 1:10


    1:1 bereitet mir kein Problem und im Gegensatz zu den Drohnen habe ich hier auch noch Unterstützer wie beispielsweise unser Chris. Auch für ihn fällt es dann leichter seine Arbeit die er investiert zu verrichten.


    Wie im ersten Posting beschrieben geht es bei der finanziellen Seite lediglich um Lizenzen und Support. Mit einer Basis-Lizenz und den Erweiterungen die sinnvoll und nützlich sind werden wir bei etwa 250-300 Euro im Gesamten liegen.

  • Nun ioch war gerade auf der Seite die bei mir hängen geblieben ist oder nicht besonderst schnell ist.
    Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich mich hier zurecht gefunden habe, wo ich was und wie finde. Selbst mit dem Smartphone hatte ich wenig Probleme. Es ist nicht immer so einfach, sich in einer neuen Oberfläche zurecht zu finden, zumal der Useranteil eher der älteren Generation angehört.
    Wenn der Aufwand der Pflege sich mit der neuen Oberfläche reduziert, sehe ich einen Sinn darin. Ansonsten bin ich mit dem Alten recht zufrieden. Und übrigens die Drohnenseite funzt gerade nicht.
    sie hier:
    The page you are looking for is temporarily unavailable.
    Please try again later.
    1f55f6ef22fa8a630572e7e36d14a6a1 160aca248c4074559c1493ea6b2e185c 25bee07b4a65df50c205c48fcaee74f4

  • Servus Schwoab, es stimmt tatsächlich, die Seite war eben ein paar Minuten nicht erreichbar und ich war schon in Sorge da ich keinen Schimmer hatte woran es liegt. Das war aber an höherer Stelle und betraf 120 Server auf einmal. Jetzt ist sie wieder erreichbar und schnell. Probiere es noch mal.. :-)

  • Marcus :
    Du schreibst das bei einem Umzug eine neue Anmeldung notwendig ist.
    Dann ist für mich die Antwort ganz klar,
    lass es wie es ist, oder gestallte den Umzug richtig, so das alle "aktiven" User wieder direkt aktiv sind.

  • Ich habe gerade im Moment noch keine Meinung, da ich zum einen zu selten hier bin (was sich auch weider ändern kann) und zum anderen habe ich gerade nicht die Zeit mit die Drohnen Freunde genauer anzuschauen. Der erste kurze Blick war erstmal nicht überzeugend, aber das heisst nichts.
    Eine wichtige Frage habe ich aber noch, sind die Kosten von 300 € einmalig oder gibt es wiederkehrende Kosten?

  • So, na denn will ich mich auch mal zu Wort melden.


    Vom Grundsatz her ist eine Anpassung des Forums mal Grundsätzlich gut.


    Zu den Kosten kann ich nur sagen, wenn es Sinn macht und BESSER wird bin uch auch gerne bereit nen Obulus beizutragen.
    Karteileichen nach 6 Monaten ne Erinnerung, spätestens 12 Monaten raus.


    Die Fragen die sich meines Erachtens stellen:
    Wie ist der Aufbau? Was sollen die Inhalte sein und welche Möglichkeiten werden geboten.


    Aufbau: aktuell umständlich, könnte über die Startseite Alles erreichbar sein.


    Inhalte: aktuell leider nicht möglich im Forum Dateien, Bilder, Filmchen zu speichern. Umfragen sollten bleiben,
    Treffen beibehalten aber vereinfachen. Zugriff auf die Inhalte nur für registrierte User. Mitgliederliste nicht öffentlich zugänglich.
    Keine paralelle Social Media Präsenz, also Forum, Facebook usw....HIER SPIELT DIE MUSIK!


    Das Drohnenforum reist mich jetzt auch nicht gerade vom Hocker, aber ich muss es auch nicht administrieren.
    Aus diesem Grund kann ich den Gedanken von Marcus nachvollziehen.
    Die User sollten allerdings mit ihren Bedürfnissen im Vordergrund stehen und wenn Sie schon gefragt werden sich auch bitteschön dazu äußern.


    Ihr dürft auch gerne Links, zu von Euch gut befundenen Foren mit einerm Zweizweiler was Euch daran gefällt, hier mitteilen.


    Grundsätzlich sollten wir uns vielleicht auch mal zu nem Admin, Moderatoren, Tourguide Planungsstammi treffen.

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • Schöner Beitrag Christian!


    Wir haben 8 Jahre Erfahrung gesammelt und wissen was wir viel brauchen und was nicht. Dieses Thema soll Gelegenheit bieten sich in allen Punkten dazu zu äußern und ich freu mich auf jeden Beitrag mag er noch so kurz oder lang sein.

  • Ich habe noch nicht abgestimmt, da mir nach wie vor noch nicht klar ist,
    was denn nun wirklich modernisiert werden soll.
    Ein Umzug zu einem anderen Provider mag ja schlussendlich auch eine Modernisierung sein-nur für wen ist eben die Frage.
    Wenn man sich die Mitgliederzahl hier anschaut, und dann dazu die Beiträge in Relation setzt, dann ist meiner Ansicht nach jede Bemühung
    hier etwas zu verändern, vergeudete Zeit !
    Andererseits kann ja eben diese Veränderung dazu führen, das sich hier mal wieder mehr Leute aktiv beteiligen.
    Wie Dave schon geschrieben hat, ist es eben nicht ok, das einfach Forenfunktionen "eingefroren" werden, ohne das jemals eine Info darüber verteilt wird.


    Und es wäre wirklich wünschenswert, wenn sich hier noch ein paar Leute mehr zu dem Thema äußern würden, damit dieses Forum in die richtige Richtung modernisiert werden kann, wenn dies denn überhaupt notwendig ist !

  • Genau, also ich würde mir wünschen dass man sich hier mal dazu äussert, was jeder User zu berappen hat.
    Man könnte ja eine Auflistung von Usern starten, welche bereit wären, einen Beitrag zu spenden. Dann 300€/User=Betrag



    Schlaumeiermodus an:
    Ich denke folgendes dürfe nicht zielführend sein:
    300€/10xx=30cents
    300€/10=30€
    Schlaumeiermodus aus.


    Also Butter bei die Fische, denn ich hab auch noch nicht abgestimmt

  • Die Motobike ist wie sie nun ist NICHT durch die Technik oder die Software, sondern durch die hier handelnden Personen bzw. Moderatoren und den Umgang mit den Usern, insbesondere den kritischeren in den schwierigen Phasen der letzten Jahre.
    Und nun hat man halt die Konsequenzen.
    Da ändert sich auch durch irgendeine Umstellung nichts mehr.

  • Private Bestandsaufnahme zum Motobike-Forum/Software-Änderung von mir:
    Angemeldet auf Empfehlung im Forum im Jahre 2013, alles lief auch, soweit recht gut, seither ca. 10 Touren mitgemacht, super Kameradschaft erfahren, wie es sein soll , machte einfach Spaß.
    Zwischendurch dann offensichtliche Differenzen mit einigen Usern, die dann auch aus dem Forum entfernt wurden, bzw. sich abmeldeten. Soweit so gut.
    Es meldet sich Marcus, dass er aus persönlichen Gründen die Motobike in die Hand von Tina gibt.
    Meinerseits großes Staunen - ist mir da was entgangen ? - Plötzlich werden auch die Touren der User nicht mehr aktualisiert.
    Zwischenzeitlich geht teilweise gar nichts mehr.
    Aus irgendwelchen Gründen war jetzt auch Tina wieder weg. Einige (eingefleischte) User melden sich offiziell vom Forum ab, werden aber weiterhin ohne entspr, Reaktionen als Forumsmitglieder/User weitergeführt.
    Seit 2013 wird der aktive Teil des Forums Motobike tatsächlich von max 25-30 Usern aufrechterhalten. Hierbei hervorheben möchte ich u.a. die Donau-Ries User, Mad Max, Haraldo, GPJack etc, Ohne diese wäre inzwischen total „Tote Hose“. Die geplanten u. durchgeführten Ausfahrten sprechen für sich.
    Insoweit schließe ich mich voll der Beispielrechnung von GBJack an, m.E. wäre vor einem neuen Forumsauftritt eine grundsätzliche Bestandsaufnahme u. entspr. Maßnahmen viel wichtiger.
    Bin gespannt auf Kontra.
    Gruß euer „alter“
    Günni

  • guen49 schrieb:

    Zwischendurch dann offensichtliche Differenzen mit einigen Usern, die dann auch aus dem Forum entfernt wurden, bzw. sich abmeldeten. Soweit so gut.


    Nicht ganz.
    In diesen Phasen hat man dann auch Leute weggebissen, die einfach nur anderer Meinung waren, und das teilweise ziemlich heftig.


    Es ist für jeden ein Leichtes die Mitgliederliste nach Beiträgen zu sortieren. Wenn man die ohne eigene Beiträge streicht und die, die nicht mehr hier sind bzw. seit Langem nicht mehr angemeldet waren, sieht man die ganze Misere.
    Aber heyh, mit über 1.000 Mitgliedern kann man sich doch super brüsten.