Grundlagen der Fahrwerkstechnik

  • Werte Forenmember,


    Polo-Motorrad hat mir eine neue Zeitschrift zukommen lassen.:thumbup:

    In dieser findet sich ein guter Grundlagenartikel zum Thema Fahrwerk und Einstellung desselben.

    Polo bietet dieses Magazin auch online andanke^, somit verlinke ich dieses hier:


    Onlinemagazin


    Den entsprechenden Artikel findet ihr ab Seite 58.


    Ganz interessant für die Kurzen" unter Euch,

    da Feder weich stellen um "Tiefe" zu gewinnen nicht wirklich sehr zielführend ist und das

    Handling des Mopeds echt negativ beeinflussen kann.


    PRÄDIKAT: LESENSWERT!


    motorrad^motorrad^motorrad^

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von M@d M@x ()

  • sag ich doch....weich ist nicht immer gut.....vor allem bei schnellerer Gangart grad durch die kurven ;-)

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • War heute auch in der Post. Finde, dass es ganz gut beschrieben ist. Hatte meine Federn ja auch schon mal getauscht gegen welche mit höhere Federrate (Diva No.1). War zu zweit einfach zu weich und nicht fahrbar, da konnste am neg/pos Federweg drehen was du willst.


    Die Bilder finde ich übrigends auch sehr gelungen.


    Appropos, irgend woher kenne ich das :


    8)

  • boh dave -> erinnere mich mit dem bild blos net daran.......war ein teurer spaß......;-(

    aber.......hauptsache nicht gestürtzt, dank auch guter federbeine....und der sozia wie dem fahrer ;-)

    jaja, ich mal wieder ;-)

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||