Der Witze Thread, es darf gelacht werden!!!

  • Ein Biker kommt in ein kleines Dorf (in den Vogesen) und fragt in einem Lokal: "Sagen sie, haben sie hier auch Nutten"?
    "Na," sagt der Wirt, "wir haben nur unseren Dabawalla !"
    Der Mann schaut ein wenig verwirrt und meint:
    "Egal, ich bin so geil ich brauch unbedingt Sex. Was kostet es denn?"
    Der Wirt: "Tja, es kostet 80,-EUR!"
    "Na gut, und wie läuft es dann ab? Ich gebe Dabawalla die 80,- EUR und dann wird gebumst?"
    Der Wirt: "Nein, nicht ganz, 40,-EUR bekommt unser Admin, es ist "sein Dorf" und er hat es eigentlich nicht so gerne. Dann ist er beruhigt und
    sagt auch nix."
    "Dann bekommt Dabawalla eben nur noch 40,- EUR, mir egal."
    "Hmmm...., auch das nicht. 20,-EUR kriege ich, das hier ist mein Hotel und ich habe es auch nicht so gerne!"
    "Mir solls Recht sein, also gebe ich Dabawalla die 20,-EUR und dann geht es los, ja?"
    "Schon wieder falsch, die letzten 20,-EUR teilen sich Lusti und Timo, die halten Dabawalla fest, der hat es nämlich auch nicht so gerne.


    ich freu mich schon auf die Vogesen, :mrgreen:

  • Ein BMW K1200S-Fahrer fährt mit 270 km/h auf der Autobahn trotz 100 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung. Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich.


    Der Polizeiobermeister sagt: "OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie diesmal so davon."


    Daraufhin der BMW-Fahrer: "Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie mir wieder bringen ..."

  • Für alle Blondinen, die unter Witzen leiden müssen. ;)


    Im Zug sitzen sich ein Rechtsanwalt und eine Blondine gegenüber.
    Dem Anwalt ist langweilig und schlägt der Blondine ein kleines Spiel vor: "Ich stelle eine Frage und wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie mir 5 Euro. Dann stellen Sie mir eine Frage, und wenn ich die Antwort nicht weiß, zahle ich Ihnen 500 Euro!"
    Die Blonde ist einverstanden, und der Rechtsanwalt stellt die erste Frage: "Wie groß ist die Entfernung von der Erde zum Mond?".
    Die Blondine greift in die Tasche und reicht ihm wortlos 5 Euro rüber. "Danke", sagt der Rechtsanwalt, "jetzt sind Sie dran.".
    Sie fragt ihn: "Was geht den Berg mit 3 Beinen rauf und kommt mit 4 Beinen runter?".
    Der Rechtsanwalt ist verwirrt, geht mit seinem Laptop online, schickt E-Mails an seine Mitarbeiter, fragt bei der Staatsbibliothek und bei allen Suchmaschinen im Internet. Aber vergebens, er findet keine Antwort. Nach einer Stunde gibt er auf, weckt die Blondine auf und gibt ihr 500 Euro.
    "Danke", sagte sie und will weiter schlafen.
    Der frustrierte Rechtsanwalt aber hakt nach und fragt: "Also gut, was ist die Antwort?". Wortlos greift die Blondine in die Tasche und gibt ihm 5 Euro.

    "Jeder Mensch ist bestechlich." sagt die Biene zur Wespe.


    Die Schüler von Heute sollen in den Schulen von Gestern, den Lehrern von Vorgestern und mit Metoden aus dem Mittelalter, auf die Zukunft von Morgen vorbereitet werden!


    Zuerst hatte er kein Glück. Und dann kam auch noch Pech dazu!

  • Blondinen, die anders leiden, als unter Blondinen-Witzen...


    :mrgreen:


    Warum haben manche Blondinen lauter blaue Flecken rund um den Nabel? :?::?::?::?::?:


    WEIL ES AUCH BLONDE MÄNNER GIBT! :!::!::!::!::!:


    :mrgreen:

  • Jeden Tag kommt der Buchhalter, Herr Zimmermann, sehr nahe an Frau
    Seidel heran, die an der Kaffeemaschine steht. Er atmet tief ein und
    sagt: "Frau Seidel, Ihr Haar duftet aber sehr wunderbar!"


    Nach vier Tagen geht Frau Seidel zum Betriebsrat und beschwert sich
    über Herrn Zimmermann wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz.


    Der Betriebsrat fragt: "Ist es nicht ein schönes Kompliment, wenn man
    Ihnen sagt, Ihr Haar duftet gut?"





    Frau Seidel: "Im Prinzip schon, aber Herr Zimmermann ist Liliputaner!"

    Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können!

  • Frauen verstehen einfach alles falsch....
    Ein Typ erwacht im Krankenhaus aus dem Koma.
    Am Bett steht ein Doktor und fragt: "Gut, dass es ihnen besser
    geht.
    Aber ich muss sie einfach mal etwas fragen: schwere
    Knochenbrüche, dicke Veilchen, Blutergüsse auf dem ganzen
    Körper, ein Milzriss...
    Sind Sie in eine schwere Kneipenschlägerei geraten?"
    Der Mann schüttelt den Kopf: "Nein, das ist beim Golfspielen mit
    meiner Frau passiert. Wir waren gerade bei einem schwierigen Loch
    und haben beide unsere Bälle auf eine benachbarte Kuhweide
    geschlagen. Wir suchen also unsere Bälle, und da sehe ich im
    Hintern einer Kuh etwas weißes. Ich geh also hin, heb den Schwanz
    der Kuh und sehe im Arsch des Tieres einen kleinen Golfball mit
    dem Monogramm meiner Frau.
    Ich dreh mich also zu meiner Frau um, immer noch den
    Kuhschwanz hochhaltend, und rufe:
    "Hey, der sieht aus wie deiner!"
    Was dann passierte, weiß ich nicht mehr..."

    Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können!

  • Ein Reporter bekommt von seiner Redaktion den Auftrag, einen Bericht über
    das Leben auf dem Lande zu schreiben. Nach langem Suchen findet er ein
    50-Seelendorf im tiefsten Ostfriesland. Dort angekommen trifft er Hein auf
    dem Feld.


    Er fragt ihn: "Ich bin von einer großen Zeitung. Darf ich Sie mal nach
    Ihrem schönsten Erlebnis fragen?"


    "Klar", sagt Hein. "Mein schönstes Erlebnis?? Hmmmm. Das war letztes Jahr.
    Da hat sich von Bauer Harms die 17jährige Tochter verlaufen. Wir haben alle
    einen Suchtrupp gebildet und sie gefunden. Die Bäuerin hat was zu Essen
    gemacht, der Bauer hat Schnaps aufgefahren und in der Scheune haben wir die
    Tochter über den Bock gelegt und jeder ist mal drüber gestiegen. War ein
    ganz toller Tag!!"


    "Seid ihr bescheuert???", sagt der Reporter, " das kann ich doch nicht
    schreiben! Was war denn das zweitschönste Erlebnis?"


    "Hmmmmm" sagt Hein, " Das war vorletztes Jahr. Da hat sich von Bauer Fiete
    ein Schaf verlaufen. Wir haben alle einen Suchtrupp gebildet und es
    gefunden. Die Bäuerin hat was zu Essen gemacht, der Bauer hat Schnaps
    aufgefahren und in der Scheune haben wir das Schaf über den Bock gelegt und
    jeder ist mal drüber gestiegen. War ein ganz toller Tag!!"


    "Ihr seid doch krank!! Ihr gehört doch alle eingesperrt!!!" erbost sich der
    Reporter.
    "Mal andersrum! Was war denn Dein schlimmstes Erlebnis??"


    "Hmmmmmmmm" meint Hein." Mein schlimmstes Erlebnis??? Tja, das war Anfang
    des Jahres. Da habe ich mich verlaufen. Die haben dann alle einen Suchtrupp
    gebildet ...

    Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können!

  • Eines Tages steht der Biker, der auf einer Insel gestrandet ist, mal wieder am Ufer und schaut hinaus auf den Ozean. Da sieht er etwas am Horizont, das immer näher kommt. “Hm, das ist kein Schiff,” meint er.
    Es kommt immer näher und näher. “Nach einem Floß sieht es auch nicht aus”, sagt er leise.
    Dann taucht aus den Fluten eine umwerfende Blondine auf, die einen Taucheranzug und eine komplette Tauchausrüstung trägt. Sie geht auf den Kerl zu und fragt: “Wann hattest du deine letzte Zigarette?”
    “Vor zehn Jahren!” antwortet dieser.
    Sie geht auf ihn zu, öffnet die linke Beintasche ihres Anzugs und reicht ihm eine Packung frischer Zigaretten. Der Mann zündet sich eine an, nimmt einen tiefen Zug und sagt: “Oh Mann, tut das gut!”
    Dann fragt sie ihn: “Und wann hattest du deinen letzten Whisky?”
    Wieder antwortet er: “Vor zehn Jahren!”
    Sie öffnet eine der anderen wasserdichten Taschen ihres Taucheranzuges, holt einen Flachmann heraus und drückt ihn dem Biker in die Hand. Er nimmt einen kräftigen Schluck und sagt: “Oh verdammt, tut das gut!”
    Da greift die Blondine an den langen Reißverschluss an der Front ihres nassen Anzugs, der bis runter zu den Beinen läuft, und stellt die ultimative Frage: “Und wann hattest du das letzte Mal echten Spaß?”
    Der Biker hüpft unruhig hin und her: “Mein Gott! Sag jetzt nicht, du hast ein Motorrad da drinnen!”

  • Amerikaner sind ja für ihre strukturierte Vorgehensweise bekannt.
    Projekte werden in kleine Einzel-Aspekte geteilt und dann Stück für Stück abgearbeitet.
    Insgesamt lässt sich diese Vorgehensweise in folgende Punkte unterteilen: (PS> der letzte wurde schon mal von mir hinzu gefügt und entspricht nicht der reinen Lehre):
    1. Figure out what you want to do
    2. Believe in yourself
    3. Formulate a plan of action
    4. Follow through with it
    5. Never give up, even when your head is throbbing because you just gave yourself a concussion
    6. Don't go to sleep without consulting a doctor.


    Und jetzt ein so bearbeitetes Projekt eines jungen amerikanischen Wissenschaftsstudenten.

    (PS: Das Video kann man im 2. Bild von oben starten)

  • Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem Abend zusammen Karten.
    Horst fiel zwischendurch eine Karte zu Boden. Als er sich danach bückte, bemerkte er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit gespreizt hatte und keine Unterwäsche trug! Horst ließ sich natürlich nichts anmerken.
    Später, als Horst in die Küche ging, um Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte:
    "Hast du vorhin unterm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat?"
    Horst, überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie sagte: "Du kannst es haben. Es kostet allerdings 500 Euro".
    Nachdem Horst seine finanzielle Situation geprüft und alle moralischen Bedenken abgelegt hatte, ging er auf den Deal ein. Dagmar erklärte ihm, dass ihr Ehemann Anton freitags immer etwas länger arbeiten würde und Horst um 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen sollte. Natürlich war Horst pünktlich, gab ihr 500 Euro und die beiden vögelten etwa eine Stunde lang. Um 15:30 Uhr war Horst wieder weg.
    Anton kam wie üblich um 18:00 Uhr nach Hause und fragte seine Frau: "War Horst heute Nachmittag hier?" Dagmar war geschockt, aber antwortete ruhig:
    "Ja, er war heute Nachmittag für ein paar Minuten hier." Ihr Herz raste wie verrückt, als Anton nachfragte: "Und hat er dir 500 Euro gegeben?"
    Dagmar dachte, das ist das Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: "Ja, er hat mir 500 Euro gegeben."
    Anton lächelte zufrieden und sagte: "Gut. Horst kam nämlich heute morgen bei mir im Büro, um sich 500 Euro bei mir zu leihen. Er versprach, dass er heute Nachmittag bei dir vorbeischauen würde, um das Geld zurückzubezahlen."


    ( Namen und Handlung frei erfunden / kopiert von )

  • Eine Frau in den Wehen muß ins Krankenhaus.
    Da sie keinen Babysitter auf die Schnelle bekommt,
    muß der 3jährige Sohnemann mit.
    Als das Baby geboren wird, hebt der Arzt das Kind an den Beinen hoch
    und gibt ihm einen Klaps auf den Po.
    Meint der Dreijährige:
    "Richtig so!
    Und jetzt noch auf die Finger!
    Was kriecht der auch da rein!!!"
     ;):mrgreen:

  • Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem
    Rektor und beschwert sich:
    "Mit dem kleinen Uwe aus der ersten
    Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß
    alles besser! Er sagt, er ist mindestens so
    schlau wie seine Schwester, und die ist
    schon in der dritten Klasse! Jetzt will er auch in
    die dritte Klasse gehen!"


    Der Rektor:
    "Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so
    schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen."


    Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der
    kleine Uwe zusammen mit seiner Lehrerin vor
    dem Rektor.


    "Uwe," sagt der Direktor, "es
    gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir
    jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig
    beantwortest, kannst du ab heute in die
    dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch
    antwortest, gehst du zurück in die erste
    Klasse und benimmst dich!!"


    Uwe nickt eifrig.


    Rektor:
    "Wie viel ist 6 mal 6?"


    Uwe:
    "36" .


    Rektor:
    "Wie heißt die Hauptstadt von
    Deutschland?"


    Uwe:
    "Berlin"


    Und so weiter, der Rektor stellt seine Fragen
    und Uwe kann alles richtig beantworten.


    Rektor zur Lehrerin:
    "Ich glaube, Uwe ist wirklich reif genug
    für die dritte Klasse."


    Lehrerin:
    "Darf ich ihm auch ein paar Fragen
    stellen?"


    Rektor:
    "Bitte schön."


    Lehrerin:
    "Uwe, wovon habe ich zwei,
    eine Kuh aber vier?"


    Uwe, nach kurzem Überlegen:
    "Beine."


    Lehrerin:
    "Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?"


    Der Rektor wundert sich etwas über diese
    Frage, aber da antwortet Uwe schon:
    "Taschen."


    Lehrerin:
    "Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau
    im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?"


    Dem Rektor steht der Mund offen, doch Uwe
    nickt und sagt:
    "Die Hand geben."


    Lehrerin:
    "Was ist hart und rosa, wenn es
    reingeht, aber weich und klebrig, wenn es
    rauskommt?"


    Der Rektor bekommt einen Hustenanfall, doch
    Uwe antwortet gelassen:
    "Kaugummi."


    Lehrerin:
    "Gut, Uwe, eine Frage noch. Sag mir ein
    Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und
    etwas mit Hitze und Aufregung zu tun
    hat!"


    Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen.
    Uwe freudig:
    "Feuerwehrmann!"


    Rektor:
    "Schon gut, schon gut. Von mir aus kann
    Uwe auch in die vierte Klasse gehen oder
    gleich auf's Gymnasium. Ich hätte die
    letzten fünf Fragen falsch gehabt ..."

  • Zwei Liebende umarmen sich glücklich und
    erschöpft unter der Bettdecke.
    Die Frau hebt erschrocken
    den Kopf und sagt: "Schnell! Ins
    Badezimmer! Mein Mann kommt!"
    Der Liebhaber rennt ins Badezimmer und sie
    versteckt seine Kleidung unter dem Bett. Als
    sie gerade wieder zurück rollt, kommt ihr
    Mann rein.
    "Was machst Du da nackt auf dem Bett?"
    "Ich habe mich schon mal für Dich
    ausgezogen, weil ich so große Lust auf Dich
    habe."
    Der Mann sagt: "Ich muss nur schnell
    pinkeln, dann bin ich bei Dir."
    Die Frau gerät in Panik, weiß aber nichts zu
    sagen, das ihren Mann aufhalten könnte.
    Der Mann öffnet die Badezimmertür und findet
    einen nackten Mann, der, ihn nicht beachtend,
    mehrmals in die Luft klatscht.
    "Was machen Sie da?" fragt er.
    "Ich bin der Kammerjäger und soll mich
    um Ihr Mottenproblem kümmern."
    "Aber Sie sind ja ganz nackt!"
    Der Liebhaber sieht an sich runter und sagt
    erstaunt:
    "Diese kleinen Bastarde!"


    :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

  • Ein Telefongespräch und die Folgen einer falschen Verbindung.


    Rechtsanwalt Dr. Müller telefoniert zur Klinik, um sich nach dem Befinden seiner Frau zu erkundigen, die am gleichen Tage operiert wurde:


    Dr. Müller: "Hallo, ist dort die Klinik?"
    Klinik: "Ja!"
    Dr. Müller:"Ich möchte gerne mit dem Chefarzt sprechen."
    Klinik: "Selbst am Apparat, womit kann ich dienen?"
    Dr. Müller: "Ich möchte mich nach dem Befinden meiner Frau erkundigen!"


    In diesem Moment wurde das Gespräch unterbrochen,
    und nach der Wiederherstellung der Verbindung mit dem Besitzer einer Motorradwerkstatt,
    der sich gerade mit einem Kunden über ein Motorrad unterhielt, verbunden...


    Dr. Müller: "Hallo, sind Sie noch da?"


    Werkstatt: "Aber natürlich, alles in bester Ordnung. Wann wollen sie sie abholen? Am besten morgen."


    Dr. Müller: "Was morgen schon? Hat sie denn alles gut überstanden?"


    Werkstatt: "Natürlich, jedenfalls war die Arbeit nicht leicht. Wir mußten ihr ein ganz neues Vorderteil einbauen."


    Dr. Müller: "Was sie nicht sagen?!"


    Werkstatt: "Jawohl, die Büchse war schon ausgeleiert. Sie haben wahrscheinlich ein zu hohes Tempo auf ihr eingelegt."


    Dr. Müller: "Aber hören sie mal, was sagen sie da?"


    Werkstatt: "Bitte widersprechen sie nicht, denn ich bin der Fachmann auf diesem Gebiet. Es unterliegt kein Zweifel. Übrigens deutete eine starke Abnutzung an der Seitenwand darauf hin, dass Ihr Kolben nichts mehr taugt. Er ist schon zu alt und völlig abgeschlissen. Gestern haben wir einen neuen Kolben ausprobiert und waren von dem Ergebnis restlos begeistert. Fabelhaft hielt sie die Spannung aus. Später unterzogen wir sie einer Belastungsprobe. Nach gründlicher Abschmierung probierten wir sie nacheinander mit vier Speziallisten aus. Sie hat alles gut Überstanden. Zwar wackelte sie anfangs noch ein wenig mit dem Hinterteil, aber dann gab sie nach. Das Vorderteil dichteten wir mit einer Gummiplatte ab. Man kann allerdings nicht mehr so viel von ihr verlangen. Nach dieser Reparatur können sie sie jedenfalls noch ein paar Jahre gebrauchen!
    Hallo, Hallo,Haaaaallooo...,sind sie noch dran !?!?!?!?!? ........."
     :twisted: