Der Witze Thread, es darf gelacht werden!!!

  • Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer.

    Vater, sagt sie, darf ich Sie um einen Gefallen bitten?

    Gerne, wenn ich kann, meine Tochter.

    Also, wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft.

    Der ist also noch ganz neu, und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss.

    Könnten Sie ihn vielleicht unter Ihrer Soutane verstecken?

    Das kann ich schon meine Tochter,

    das Problem ist nur, ich kann nicht lügen,

    aber geben Sie das Gerät her,

    es wird mir schon etwas einfallen.

    Naja, denkt die Frau, irgendwie wird es schon klappen,

    und sie gibt ihm den Rasierer.

    Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat.

    Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, sagt der Pfarrer.

    Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte, und von der Mitte abwärts?

    Da unten antwortet der Pfarrer, habe ich ein Gerät für Damen,

    das noch nie benutzt wurde.

    Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: Der Nächste bitte!
    ;););)

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • Oma und Enkelin (18 J.) sitzen in einer Gaststätte.

    Auf einmal bemerkt die Enkelin einen Fleck auf dem Tisch, berührt ihn mit der Fingerkuppe,

    schleckt den Finger ab und sagt: "Oma, das ist Sperma!".

    Oma macht genau dasselbe, das die Enkelin zuvor gemacht hat, überlegt kurz und sagt dann:

    "Stimmt. Es ist aber niemand aus unserem Dorf".

  • Zwei Frauen unterhalten sich. "Komisch", sagt die eine, "dieses Jahr werden meine Tomaten gar nicht rot, die sind immer noch ganz grün." Die andere: "Da hab ich einen Tip. Geh heute abend in der Dämmerung in den Garten, zieh dich aus und geh immer um den Tomatenbusch herum - bei mir sind alle Tomaten sofort knallrot geworden." Ein paar Tage treffen sich die beiden am Gartenzaun wieder. "Na?" fragt die eine, "hats geklappt mit den Tomaten?" "Nee", sagt die andere, "ich habs so gemacht wie du gesagt hast, die Tomaten sind immer noch grün, aber die Gurken sind jetzt 1 Meter fünfzig lang!..."

    :lol::lol::lol:

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • "Ok", sagte der Interessent, "Vermutlich werde ich diesen Bauernhof kaufen. Aber da, am Zaun, diese Bienenstöcke: ist das nicht gefährlich mit diesen Bienen?" "Nein", sagte der Bauer, "die sind völlig ungefährlich. Ich wette mit Ihnen, wenn ich Sie hier nackt anbinde und mit Honig einschmiere, und auch nur eine Biene tut Ihnen etwas zuleide, bekommen Sie den Hof umsonst!" Und so ließ sich der Interessent auf dieses ungewöhnliche Experiment ein... Am Abend kam der Bauer wieder, der nackte, honigbeschmierte Mann hing völlig fertig in den Seilen. "Um Himmels Willen", rief der Bauer, "haben die Bienen Ihnen etwas angetan?" "Nein", sagte der Interessent, "das ist es nicht. Aber hat das Kälbchen denn keine Mutter?"

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • Ein Türke wird von den E-Werken angestellt, um die Zähler abzulesen. Er kommt an die erste Adresse auf seiner Liste, eine Frau öffnet die Tür. Der Türke fragt sie: "Wieviel Nummern Du haben gemacht bei Licht?" Die Frau empört: "Egon, komm mal schnell, hier steht ein Türke und beleidigt mich!" Egon kommt, breit wie ein Schrank: "Was willst Du?" Der Türke: "Wieviel Nummern Du haben gemacht bei Licht?" Egon brüllt laut: "Willst Du'n paar auf die Fresse?!" Der Türke: "Wenn du mir nicht sagen, wieviel Nummern Du haben gemacht bei Licht, ich dir schneiden Strippe ab, und deine Frau muß nehmen Kerze..."

  • Ein Besucher einer geschlossenen Anstalt fragt den Direktor, nach welchen Kriterien entschieden wird, wann ein Patient aufgenommen wird oder nicht.

    Der Direktor antwortet: „Wir geben dem Kandidaten einen Teelöffel, eine Tasse und einen Eimer und bitten ihn, die Badewanne zu leeren.“

    Der Besucher: „Ich verstehe, ein normaler Mensch würde den Eimer nehmen, richtig?“

    Der Direktor: „Nein, ein normaler Mensch würde den Stöpsel ziehen.

    Möchten Sie ein Zimmer mit oder ohne Balkon?“

  • Reicher Mann


    Ein reicher Mann liegt auf dem Sterbebett. Er möchte sein Vermögen mit ins Grab nehmen.

    In seiner letzten Stunde lässt er seinen Arzt, seinen Anwalt und einen Pfarrer zu sich rufen.

    Jedem übergibt er 50.000,- € und lässt sich versprechen, dass bei der Beerdigung alle drei das Geld in sein Grab legen.

    Bei der Beerdigung treten nacheinander der Pfarrer, der Arzt und der Anwalt an das Grab und werfen einen Briefumschlag hinein.

    Auf dem Nachhauseweg bricht der Pfarrer in Tränen aus: “Ich habe gesündigt. Ich muss gestehen, dass ich nur 40.000,- € in den Umschlag gesteckt habe. 10.000,- € habe ich für einen neuen Altar in unserer alten Kirche genommen.”

    Darauf sagt der Arzt: “Ich muss zugeben, dass ich sogar nur 30.000,- € ins Grab geworfen habe. Unsere Klinik braucht dringend neue Geräte, dafür habe ich 20.000,- € abgezweigt.”

    Der Anwalt erwidert: “Meine Herren, ich bin erschüttert! Selbstverständlich habe ich dem Verstorbenen über die volle Summe einen Scheck ins Grab gelegt.”

  • ;););)

    Schwoaba ebe...

    :lol::lol::lol::lol:

    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • Zwei Geschäftsleute in Florida haben sich in dem Laden, den sie gerade anfingen einzurichten, zu einer Pause auf eines der leeren Regale gesetzt.


    Sagt der eine:"Ich wette da kommt gleich so ein seniler Senior vorbei, guckt in den leeren Laden und fragt, was wir hier verkaufen."


    Er hatte es noch nicht ausgesprochen da bleibt ein Senior vor dem Fenster stehen, schaut rein und fragt dann: "Was verkauft ihr denn hier?"


    Einer der beiden Geschäftsinhaber sagt sarkastisch: "Arschlöcher!"


    Worauf der Senior sagt: "Das Geschäft muss sehr gut gehen, wenn nur noch zwei übrig sind."


    Moral von der Geschichte:

    Unterschätze Senioren nicht. Die sind nicht so alt geworden, weil sie doof sind.

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • Boah sind das Witze-------hier gefällts mir ;-)


    Mal wieder was aus der Blondenecke...

    Was ist eine hübsche junge Blondine auf dem Fussballplatz????

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    Ein Freistoß :sabber:

  • Eine ältere Dame kommt zum Arzt und sagt:


    “Doktor, ich habe diese Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören.

    Sie stinken nie, und sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert.”


    Der Doktor: “Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder.”


    Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt:

    “Doktor, was zum Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen, obwohl sie immer noch leise sind, sie stinken fürchterlich!”


    “Sehr gut. Jetzt, wo Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern…”

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • Ein Augenarzt, ein Ohrenarzt, ein Urologe und ein Gynäkologe wollen nach einem feuchtfröhlichen Zechabend aufbrechen.

    Es versteht sich, dass sich jeder standesgemäß verabschieden möchte. Der Augenarzt überlegt kurz und meint dann:

    „Also schön Jungs. Ich lass mich mal wieder sehen.“


    Darauf der Ohrenarzt:

    „Tschau, ich lass mal wieder von mir hören!“


    Der Urologe muss schon etwas mehr überlegen:

    „Ich werd mich mal verpissen, Leute!“


    Der Gynäkologe hat es am schwierigsten. Er überlegt und überlegt. Dann sagt er schließlich:

    „Gute Nacht Freunde! Bestellt euren Frauen schöne Grüße und sagt ihnen, ich werde demnächst mal wieder reinschauen!“

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • *Der ist sooo geil...*

    👍


    Eine Frau🙎 fährt mit dem Fahrrad 🚲 durch die Stadt 🏡.

    Auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke 💰💰.

    Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd *2,-€-Stücke* heraus.


    Da überholt sie die *Polizei* 🚔 und stoppt sie.


    _„Sie verlieren laufend *2,-€-Stücke !*“_, sagt der eine Polizist 👮 zur ihr.


    Die Frau 🙎 erschrickt:

    _„Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln“_ sagt sie.


    _„Moment mal“_, wendet sich der andere Polizist 👮 ein.

    _„Woher haben Sie das Geld eigentlich?_

    _Etwa irgendwo geklaut?“_


    _„Nee, nee *!*“_, sagt die Frau.

    _„Wissen Sie, ich habe einen *Schrebergarten* 🌳🌻, direkt neben dem *Fußballstadion* ⚽._

    _Und die Leute kommen immer und *pinkeln* in meinen Garten._

    _Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere ✂ hingestellt und gesagt:_

    _‚Entweder *2,-€* hierfür, oder *ab ist er !*‘.“_


    Die Polizisten 👮👮 lachen 😂 sich kaputt:

    *_„Gute Idee 👍 !“_*, sagt der eine.

    _„Aber was ist denn in dem anderen Sack?“_


    _„Naja“_, sagt die Frau 🙎.

    _„Es bezahlen *nicht* alle…_“


    😂😂😂

  • Pfarrer zum Mesner: Hast schon lange nicht mehr gebeichtet - ich hätt jetzt Zeit.

    Der Mesner versucht einige Ausreden, doch fünf Minuten später findet er sich im Beichtstuhl wieder. Pfarrer zum Mesner: Wer trinkt denn immer heimlich von meinem Messwein? Mesner zum Pfarrer: Hams wos gsogt, Herr Pforra, do versteht ma nix.

    Pfarrer zum Mesner: Wer trinkt denn immer heimlich von meinem Messwein? Mesner zum Pfarrer: Tut mir leid, Herr Pforra, ich versteh nix. Tausch ma die Plätz. Sie wern sehn, dass ma do nix vasteht! Sie tauschen wie vorgeschlagen die Plätze. Mesner zum Pfarrer: Wer schnackselt denn oiwei mei Oide? Pfarrer zum Mesner: Du host Recht, auf dem Plotz vasteht ma wirklich nix! ;)

  • "Wagen 34 an Zentrale"


    "Zentrale hört"


    "wir haben hier einen Mordfall, eine Frau hat ihren Mann erschossen, als er über den frisch gewischten Boden gelaufen ist"


    "und.... haben sie die Frau verhaftet ?"


    "nein, der Boden ist noch nicht trocken"

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • Außerirdische Lebewesen


    Karl-Heinz ist mit einem 40-Tonner voller Kugellager nachts unterwegs auf der Autobahn von München nach Kiel.

    Es regnet, blitzt und donnert, als plötzlich der Radiosprecher sagt: „Wir unterbrechen unsere Sendung für eine Sensationsnachricht! Außerirdische Lebewesen sind mit einem roten Raumschiff auf der Erde gelandet! Sie sind in etwa so groß wie ein menschliches Kind, haben schneeweiße Haut und ihre Arme reichen bis zum Boden.

    Die Außerirdischen kommen in friedlicher Absicht. Sollten Sie einem begegnen, verhalten Sie sich bitte friedlich. Denken Sie daran – im Moment der Kontaktaufnahme sind Sie ein Botschafter für die ganze menschliche Rasse!“

    Karl-Heinz ist noch ganz benommen von dieser unglaublichen Nachricht, als er aus dem Augenwinkel ein großes rotes Objekt auf dem Standstreifen sieht. Er steigt wie ein Wilder in die Eisen, springt aus seinem 40-Tonner und nähert sich mit pochendem Herzen durch den strömenden Regen. Und tatsächlich – nur wenige Meter von dem roten Objekt entfernt steht ein schneeweißes Wesen, etwa so groß wie ein menschliches Kind, dessen Arme bis zum Boden reichen. Karl-Heinz nähert sich langsam, macht eine tiefe Verbeugung und stammelt: „Ich bin der Erdenmensch Karl-Heinz, ich bin Trucker von Beruf und fahre heute Kugellager von München nach Kiel. Ich freue mich, deine Bekanntschaft zu machen!“

    Da sagt das Wesen: „Ich bin der Thomas, ich bin Sanitäter von Beruf und versuche hier gerade in Ruhe zu kacken!“

  • Gerhard kommt zum ersten mal in eine Bar und bemerkt auf einem Regal einen riesigen Glaskrug, gefüllt mit unzähligen 50-Euro-Scheinen.

    Er fragt den Barkeeper: "Entschuldigung, was hat es denn mit dem Glas voller Geldscheine auf sich, das muss ja ein Vermögen sein?"

    Sagt der Barkeeper: "Wer einen Fünfziger einzahlt und drei Aufgaben bewältigt, der bekommt den Krug samt Inhalt."

    "Und was sind das für Aufgaben?"

    "Nein, nein, erst zahlen, dann stelle ich die Aufgaben!"

    Also gut, er rückt einen Fünfziger raus.

    Der Barkeeper stellt die Aufgaben: "Ersten: Du musst diesen 2-Liter-Krug mit Tequila auf ex austrinken ohne abzusetzen und du darfst keine Miene verziehen. Zweitens: Hinten im Hof ist mein Pitbull angekettet, der hat einen lockeren Zahn. Den musst du mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel ziehen. Drittens: Im ersten Stock wohnt meine 80-jährige Oma, die hatte in ihrem Leben noch nie guten Sex. Da musst du ran!"

    Gerhard meint: "Du spinnst wohl, das schafft doch kein Mensch!"

    "Na gut, dann kommt der Fünfziger ins Glas."

    Etwas verärgert trinkt Gerhard ein paar Weizen und mit dem Alkoholspiegel steigt auch sein Mut. Er denkt sich: 'Ein Fünfziger ist ein Fünfziger, ich pack das jetzt!' und er ruft dem Barkeeper zu: "He Alder, wwoooo ischn nu deine Tequila Flllasche?"

    Der Wirt gibt ihm den 2-Liter-Krug, der Gast setzt an und beginnt zu schlucken. Tränen rinnen ihm schon aus den Augen, sein Kopf wird rot, aber er verzieht keine Miene und er trinkt den Krug wirklich auf einmal aus! Applaus bricht in der Bar aus und Gerhard schwankt hinaus in den Hof zur zweiten Aufgabe.

    Plötzlich hört man in der Bar Kampfgeräusche. Bellen, Jaulen, Kratzen, Schreien. Stille. Dann torkelt Gerhard zur Tür herein, die Kleider zerfetzt, übersät mit Biss- und Kratzwunden, die Menge tobt!

    Als der Applaus abgeklungen ist ruft er: "So das wäre geschafft! Und wo is denn jetzt die 80-jährige Oma mit dem lockeren Zahn ...?!"