Der Witze Thread, es darf gelacht werden!!!

  • Vier Regenwürmer werden in vier separaten Reagenzgläsern platziert:


    1. in Bier

    2. in Wein

    3. in 12 Jahre altem Whiskey

    4. in Mineralwasser


    Am nächsten Tag zeigt der Lehrer die Ergebnisse:


    Der erste Wurm im Bier:

    tot.


    Der zweite im Wein:

    tot.


    Der 3. im 12 Jahre alten Whiskey:

    tot.


    Der 4. in Mineralwasser war der einzige Lebende und gesund.


    Der Lehrer fragt die Klasse:


    - Was lernen wir aus dieser Erfahrung?

    Und ein Mädchen antwortet:


    - wer Bier, Wein und Whiskey trinkt, hat keine Würmer.


    😂😂😂 Sende es an deine Freunde, damit sie keine Würmer kriegen! 🐛

  • Sitzen 2 Polen im Auto,

    kommt die Polizei:


    " Wir suchen 2 Autodiebe."


    Schauen sich die Polen an :


    " Wir machen`s."

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • Auf dem Sozialamt:
    Eine Bürgerin betritt das Sozialamt, gefolgt von 15 Kindern.
    "WOW", meint die Sozialarbeiterin, "sind das alle Ihre?"
    "Ja, alles meine.", sagt die genervte Mutter, der diese Frage bestimmt schon tausendmal gestellt wurde. Sie dreht sich zu den Kindern um und befiehlt: "Setz dich hin, Sascha!", und alle Kinder setzen sich.

    "So", sagt die Sozialarbeiterin, "Dann füllen wir mal gemeinsam den Antrag aus. Ich brauche die Namen aller Kinder."

    "Dieser hier ist der Älteste - er ist Sascha."

    "Gut. Der Nächste?"

    "Der hier heißt auch Sascha."
    Die Sozialarbeiterin hebt eine Augenbraue, stutzt, und schreibt weiter. Ein Sohn nach dem anderen, die ältesten vier heißen alle Sascha. Dann ist die älteste Tochter dran.
    Sie heißt auch Sascha.

    "Gut.", sagt die Sozialarbeiterin, "Ich erkenne ein Muster. Heißen alle Kinder 'Sascha'?"

    "Ja, das macht die Sache einfacher.", sagt die Mutter. "Wenn es für die Kinder Zeit ist aufzustehen und in die Schule zu gehen, rufe ich: 'Sascha! Aufstehen.', und wenn das Abendessen fertig ist, rufe ich auch nur 'Sascha! Essen!', und alle Kinder kommen angelaufen. Wenn eines der Kinder droht auf die Straße zu rennen, rufe ich nur "Sascha, Stop!" und alle Kinder bleiben stehen. Die Kinder alle 'Sascha' taufen zu lassen war die beste Idee, die ich je hatte."

    Die Sozialarbeiterin überlegt einen Moment, kräuselt die Stirn und fragt nachdenklich: "Und was ist, wenn Sie nur ein Kind rufen wollen und nicht die ganze Truppe?"

    "Ganz einfach, dann rufe ich Sie mit Ihrem Nachnamen."

  • Fritzchen geht mit seinem Opa spazieren. Da pflückt der Opa einen Grashalm und steckt ihn in den Mund. Plötzlich fängt Fritzchen zu jubeln an: "HURRRAH!"

    Daraufhin fragt der Opa, was denn los sei.

    Fritzchen: "Ich kriege endlich ein eigenes Auto!"

    Opa: "Warum denn das?"

    Fritzchen: "Mama und Papa haben gesagt, dass ich ein Auto bekomme, wenn der Opa ins Gras beißt."

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • 👹👹👹

    Kommt ne Filzlaus in 'ne Kneipe und verlangt zitternd 5 Bier und 5 Schnäpse. Fragt der Wirt: "Wieso frierst du so?" "Ach scheiße," antwortet die Laus "ich war den ganzen Weg über im Bart von einem Motorradfahrer und da ist es saukalt und zugig." "Da darfst du auch nicht hin, du musst zwischen die Beine einer jungen Frau." Die Laus bedankt sich und geht. 2 Tage später kommt sie wieder zitternd in die Kneipe und verlangt 5 Bier und 5 Schnäpse. "Ich hab mir den Arsch ab gefroren," stammelt sie. "Hast du nicht getan, wie ich dir empfohlen habe ?" fragt der Wirt. "Doch, da war es wunderbar warm und gemütlich und so ein Duft, da bin ich eingeschlafen ... und wie ich wach wurde, war ich wieder im Bart vom Motorradfahrer!" 😂😂😂

  • Ein Bauer und eine Städterin sitzen im Zug gegenüber.

    Nach einer Weile spricht sie der Bauer an:" sie sind bestimmt Kosmetikerin !"

    Sie überrascht:" Ja, woher wissen Sie das ?"

    "Naja... Sie sind so sauber angezogen, ihre Hände sind so gepflegt, und ihr Gesicht so schön geschminkt..."

    Darauf die Dame:" Und Sie sind bestimmt Bauer?"

    Er ebenso überrascht:" Ja! Wie haben Sie denn das erraten?"

    "Naja...der Stall steht offen, das Stroh schaut raus, und das Vieh liegt halbtot drin..." [IMG:http://www.rt-freunde.de/images/smilies/freu.gif]

    Vergiß alles, lebe das Leben, fahre das Motorrad auf dem du dich wohlfühlst und begegne deiner inneren Mitte.......Bromm.......ohmmm 8|


    je älter rsp. je interessanter ich werde.............desto schneller war ich früher..........||

  • Zwei Iren, John und Sean, wollen am Samstagabend einen trinken gehen.


    Als sie ihre Finanzen überprüfen, stellen sie fest, dass sie zusammen


    noch 50 Cent besitzen. Nicht genug für einen feucht-fröhlichen Abend.


    Plötzlich hat John eine Idee: Er geht mit den 50 Cent in eine Metzgerei


    und kauft eine Bockwurst.



    Sean will ihn gerade für total bescheuert erklären lassen, als dieser sagt:


    "Lass uns mal zusammen in ein Pub gehen. Wir bestellen zwei Pints.


    Wir trinken aus. Dann gehst Du vor mir auf die Knie, öffnest meinen Hosen-


    schlitz und ziehst die Bockwurst, die ich in der Tasche habe, raus und


    nimmst sie in den Mund. Du wirst sehen, was passiert."


    Die beiden gehen in den Pub, trinken zwei Pints, Sean geht vor dem anderen


    auf die Knie und fängt an, die Bockwurst in den Mund zu nehmen und


    daran zu lutschen. Der Wirt sieht das, ist total sauer:


    "Raus aus meinem Pub! Solche Sauereien dulde ich nicht in meinem Laden.


    Raus! Und zwar sofort!"



    Die beiden gehen raus. John sagt: "Und? Was haben wir bezahlt? Nichts!"



    Rein ins nächste Pub, 2 Pints, austrinken, Bockwurstnummer, sofortiger


    Rausschmiss. Wieder nichts bezahlt. Nach zwölf weiteren Pubs lallt Sean


    John an: "Ich kann nicht mehr. Erstens bin ich total besoffen, und dann


    tun mir die Knie weh. Du kannst dir nicht vorstellen, wie mir die


    verdammten Knie wehtun."



    John antwortet: "Du und deine scheiß Knie. Was soll ich denn sagen?


    Ich habe nach dem sechsten Pub die scheiß Bockwurst verloren!"


    ...........................................................................................................


    In einem irischen Pub findet ein Toastwettbewerb statt.



    John O´Reily gewinnt das Turnier mit dem Spruch: "Für den Rest meiner Tage, liege ich zwischen den Beinen meiner Frau, keine Frage!"


    Als er nach Hause kommt erzählt er seiner Frau stolz, dass er den Toastwettbeworb gewonnen hat, mit den Worten:


    "Für den Rest meiner Tage, geh ich mit meiner Frau in die Kirche, keine Frage!"


    Die Frau findet das sehr löblich und die kleine Modifikation fällt auch nicht auf, bis die Frau am nächsten Tag einen von Johns Drinkkumpanen trifft.


    Der sagt grinsend:"Gestern hat John mit einem Trinkspruch über dich den Wettbewerb geholt!"



    "Ja," antwortet die Frau da wissend, "mich hat der Spruch bloß ein bisschen gewundert weil John in den letzten 4 Jahren grade mal zweimal dort war:


    Einmal ist er dabei eingeschlafen und einmal musste ich ihn an den Ohren ziehen, damit er kommt."


    Christian
    :thumbup:Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :thumbup:
    Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne,
    nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin.
    ....wie grenzenlos ich sein kann!

  • Elf Leute hingen an einem Seil von einem Hubschrauber. Es waren zehn Männer und eine Frau.

    Da das Seil nicht stark genug war, um alle zu halten, beschlossen sie, dass einer loslassen müßte, weil sie sonst alle abstürzen würden.


    Sie konnten sich nicht entscheiden, wer das sein sollte, bis schließlich die Frau eine sehr berührende Rede hielt und sagte, sie würde freiwillig loslassen, weil Frauen es gewohnt seien, alles für ihre Kinder und ihren Mann aufzugeben, Männern alles zu schenken und nichts dafür zurückzubekommen.


    Als sie damit fertig war, begannen alle Männer zu klatschen…


    Moral:

    Unterschätze nie die Macht einer Frau 😄:lol::lol:

  • Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Direktor und beschwert sich:

    "Mit dem kleinen Dennis aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß immer alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse. Und jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!"

    Der Direktor: "Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen."

    Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Dennis zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Direktor.

    "Dennis," sagt der Direktor, "es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!!"

    Dennis nickt eifrig.

    Direktor: "Wie viel ist 6 mal 6?"

    Dennis: "36."

    Direktor: "Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?"

    Dennis: "Berlin."

    Der Direktor stellt seine Fragen nach der anderen und Dennis kann alles richtig beantworten.

    Direktor zur Lehrerin: "Ich glaube, Dennis ist wirklich weit genug für die dritte Klasse."

    Lehrerin: "Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?"

    Direktor: "Bitte schön."

    Lehrerin: "Dennis, wovon hat die Kuh vier, ich aber nur zwei?"

    Dennis nach kurzem Überlegen und antwortet: "Beine."

    Lehrerin: "Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?"

    Der Direktor wundert sich etwas über diese Frage, aber da antwortet Dennis schon: "Taschen."

    Lehrerin: "Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?"

    Dem Direktor steht der Mund offen, doch Dennis nickt und sagt: "Die Hand geben."

    Lehrerin: "Was ist hart und rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig, wenn es rauskommt?"

    Der Direktor bekommt einen Hustenanfall, und danach antwortet Dennis gelassen: "Kaugummi."

    Lehrerin: "Wo haben die Frauen die krausesten Haare?" Der Direktor sinkt in seinem Stuhl zusammen, aber Dennis antwortet ganz spontan: "In Afrika!"

    Lehrerin: "Wohin greifen die Frauen am liebsten bei einem Mann?"
    Dem Direktor wird ganz schwarz vor Augen, und Dennis sagt: "Zur Brieftasche."

    Lehrerin: "Gut, Dennis, eine Frage noch: Sag mir ein Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und etwas mit Hitze und Aufregung zu tun hat!"

    Dem Direktor stehen die Tränen in den Augen. Dennis überlegt einen Moment und antwort dann freudig: "Feuerwehrmann!"

    Direktor: "Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Dennis auch in die vierte Klasse gehen oder gleich aufs Gymnasium. Ich hätte die letzten sieben Fragen falsch beantwortet ..."

  • Ein alter Pfarrer lädt einen jüngeren Kollegen zum Abendessen ein.

    Während des Essens wundert sich der junge Pfarrer über die schöne und attraktive Haushälterin des alten Pfarrers und fragt sich, ob da nicht mehr dahintersteckt.

    Der alte Pfarrer bemerkt die Blicke des jungen und sagt:

    “Keine Angst, mein Sohn, es ist nicht so, wie du denkst.”

    Einige Tage später kommt die Haushälterin zum alten Pfarrer und sagt:

    “Es tut mir leid, aber seitdem der junge Pfarrer bei uns zu Besuch war, fehlt ein wertvoller, silberner Löffel.”

    Der alte Pfarrer schreibt dem jungen einen Brief:

    “Lieber Kollege! Ich behaupte nicht, daß du einen silbernen Löffel von uns gestohlen hast, ich behaupte aber auch nicht, daß du’s nicht warst. Tatsache ist, daß seit deinem letzten Besuch ein silberner Löffel bei uns fehlt.”

    Der junge Pfarrer schreibt zurück:

    “Lieber Kollege! Ich behaupte nicht, daß du mit deiner Haushälterin schläfst, ich behaupte aber auch nicht, daß du es nicht tust. Tatsache ist, daß du, wenn du seit meinem letzten Besuch in deinem eigenen Bett geschlafen hättest, den silbernen Löffel gefunden hättest!”